Datenschutzrichtlinie

1. Allgemeine Informationen.

  1. Betreiber der Internetseite www.hg.com.pl ist HG p.w. Herbert Grochla
  2. Die Internetseite erhebt Angaben über Benutzer und deren Nutzungsverhalten auf folgende Weise:
    1. durch freiwilliges Eingeben von Daten in Formularen.
    2. durch Speicherung von Cookies auf Endgeräten
    3. durch Erhebung von Server-Log-Files durch den Provider der Internetseite.
  3. Als Verwalter der Personaldaten gilt Herbert Grochla, tätig unter Firma  HG p.w. Herbert Grochla, ul. Rynek 20, 44-180 Toszek, REGON 270537239, NIP 6310203775.
  4. Die obigen Personaldaten werden von uns verarbeitet. Deine Daten werden gem. Art. 6 Abs.1 Buchstabe a, f und c vom 27. April 2016 r.  der Verordnung des Europäichen Parlaments und Rates (EU) 2016/679 über den Schutz von natürlichen Personen in Bezug  auf die Verarbeitung der Personendaten und auf die freie Weiterleitung solcher Daten sowie der Aufhebung der Verordnung 95/46/EWR (RODO) zur Führung von Statistiken der Besuche der Homepage zur Sicherstellung einer Möglichkeit der Anpassung der Inhaltes an die Erwartungen des Besuchers, gegen deine Einwilligung gespeichert.
  5. Zugang zu deinen Daten bekommen ausschließlich die durch  Herberta Grochli  HG p.w. Herbert Grochla befugten Mitarbeiter/Auftragnehmer, insbesondere der Verwalter der Homepage.
  6. Die Angaben sind freiwillig, jedoch keine Datenangabe kann zu beschränkten Nutzung auf der Homepage führen.
  7. Sie sind berechtigt, von Herbert Grochla  HG p.w. Herbert Grochla Zugang zu Ihren  Daten  sowie eine Kopie von ihren Daten zu bekommen als auch die Daten berichtigen zu lassen, zu löschen, zur Einschränkung ihrer Verarbeitung  gegen die Verarbeitung von Ihren Personaldaten, gegen die Datenübertragung die Klage einzureichen.
  8. Wir teilen mit, die Beschwerde  bei Prezes Urzędu Ochrony Danych Osobowych (Aufsichtsorgan) einzureichen ist.
  9. Ihre Einwilligung auf Datenverarbeitung kann jede Zeit zurückgezogen werden. Die wird aber keine Auswirkungen auf die schon vorher vorgenommen Handlungen haben.
  10. Sie haben Recht ihre Einwilligung auf Datenverarbeitung jede Zeit zu widersprechen-infolge einer besonderen Lebenslage.
  11. Die Frist für die Aufbewahrung von Daten endet mit Widerspruch auf  Ihre Einwilligung  bzw. mit Ablauf der Frist für die Datenverarbeitung, die zur Ermittlung, Festlegung und der Verteidigung von Ansprüchen unerlässlich sind.
  12. Ihre Personaldaten werden nicht ausserhalb der EU weitergeleitet.

2. In Formularen angegebene Daten

  1. Die Internetseite erhebt Daten, die freiwillig von dem Benutzer angegeben worden sind.
  2. Darüber hinaus kann die Internetseite Angaben zu Verbindungsparametern (Zeitpunkt der Anfrage, IP-Adresse) erheben.
  3. Die in den Formularen angegebenen Daten werden nur mit Zustimmung des Benutzers an Dritte weitergegeben.
  4. Die in Formularen angegebenen Daten können unter Umständen eine Datei mit potentiellen Kunden bilden, die von dem Provider der Internetseite in das vom Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten geführte Register eingetragen wird.
  5. Die in Formularen angegebenen Daten werden im Zusammenhang mit der Funktion einzelner Formulare verarbeitet, z.B. Abwicklung eines Anfrageprozesses.
  6. Die in Formularen angegebenen Daten können Dritten, die mit der technischen Erbringung von manchen Dienstleistungen beauftragt sind, übergeben werden – insbesondere betrifft dies die Übergabe von Daten über den Besitzer der registrierten Domain an den Provider der Internetseite (vor allem Naukowa i Akademicka Sieć Komputerowa j.b.r – NASK), an Zahlungsportale oder andere Personen, mit denen der Provider der Internetseite in diesem Umfang zusammenarbeitet.

3. Cookies.

  1. Die Internetseite verwendet Cookies.
  2. Bei den Cookies handelt es sich um kleine Datenpakete, vor allem Textdateien, die auf dem Endgerät des Benutzers der Internetseite gespeichert werden und für die Nutzung von Internetseiten bestimmt sind. In der Regel beinhalten sie den Namen der Webseite, von der sie stammen, die Aufbewahrungszeit auf dem Endgerät und eine einmalig vergebene Nummer.
  3. Die Person, die die Cookies auf dem Endgerät des Benutzers der Internetseite speichert und Zugang zu ihnen hat, ist der Provider der Internetseite.
  4. Cookies werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
    1. Erstellung von Statistiken, die dazu dienen, das Nutzungsverhalten der Benutzer der Internetseite zu analysieren und anhand dieser Ergebnisse die Struktur und den Inhalt von Webseiten zu optimieren;
    2. Aufrechterhaltung der Session des Benutzers der Internetseite (nach dem Einloggen); dadurch muss der Benutzer seinen Login und sein Passwort nicht jedesmal angeben, wenn er die Unterseite des Internetauftrittes besucht;
    3. Bestimmung des Benutzerprofils, um ihm entsprechend angepasste Werbeinhalte anzuzeigen, insbesondere im Google-Display-Netzwerk.
  5. Die Internetseite verwendet grundsätzlich zwei Arten von Cookies: die „Sessioncookies“ (session cookies) und die „dauerhaften“ Cookies (persistant cookies). Die „Sessioncookies“ sind temporäre Dateien, die auf dem Endgerät des Benutzers bis zum Ausloggen, Verlassen der Internetseite oder Ausschalten der Software (Internetbrowser)aufbewahrt werden. „Dauerhafte“ Cookies werden auf dem Endgerät des Benutzers eine bestimmte Zeit lang oder bis zum Löschen durch den Benutzer aufbewahrt.
  6. Der Browser (Webbrowser) läβt in der Regel die Aufbewahrung der Cookies auf dem Endgerät des Benutzers zu. Die Benutzer der Internetseite können dies in den Einstellungen ändern. Der Browser ermöglicht das Löschen von Cookies. Es ist möglich, die Cookies automatisch zu blockieren. Ausführliche Infos dazu finden Sie im Hilfe-Menü oder in der Dokumentation des Webbrowsers.
  7. Deaktivierte Cookies können die Funktion von auf Internetseiten verfügbaren Inhalten beeinflussen.
  8. Cookies, die auf dem Endgerät des Benutzers der Internetseite gespeichert sind, können von mit dem Provider der Internetseite zusammenarbeitenden Geschäftspartnern und Reklamegebern verarbeitet werden.
  9. Wir empfehlen, sich mit der Datenschutzerklärung dieser Unternehmen vertraut zu machen, um sich der Nutzungsregeln von in Statistiken genutzten Cookies bewusst zu werden: Datenschutzerklärung von Google Analytics.
  10. Cookies können von Werbenetzwerken, insbesondere von dem Google-Diplay-Netzwerk, verarbeitet werden, um dem Benutzer entsprechende, an sein Nutzungsverhalten angepasste Werbeinhalte anzuzeigen. In diesem Zusammenhang können Angaben über das Benutzer-Tracking oder die Besuchsdauer der gegebenen Webseite gespeichert werden.
  11. In Bezug auf die Daten über die Benutzerpräferenzen, die von dem Google-Display-Netzwerk gespeichert werden, kann der Benutzer die sich aus den Cookies ergebenden Infos mit Hilfe des folgenden Tools einsehen und ändern: https://www.google.com/ads/preferences/.

4. Server-Log-Files.

  1. Bestimmte Daten über das Nutzungsverhalten der Benutzer erfordern das Einloggen auf den Server. Diese Daten werden ausschlieβlich zu Zwecken, die mit der Verwaltung der Internetseite verbunden sind, und zur Gewährleistung von effizienten Hosting-Diensten genutzt.
  2. Die verfügbaren Inhalte werden über URL-Adressen identifiziert. Ferner können folgende Daten gespeichert werden:
    1. Zeitpunkt der Anfrage,
    2. Zeitpunkt der Antwort,
    3. Name der Benutzerstation – Identifizierung wird durch das HTTP-Protokoll ermöglicht,
    4. Fehler, die bei der HTTP-Transaktion aufgetreten sind,
    5. URL-Adresse der zuvor von dem Benutzer besuchten Internetseite (referer link) – wenn der Benutzer auf die Webseite verlinkt wurde,
    6. Angaben über den Browser des Benutzers,
    7. IP-Adresse.
  3. Bei den oben angeführten Daten handelt es sich nicht um Angaben, die sich auf konkrete Personen beziehen.
  4. Diese Angaben werden lediglich für Zwecke, die mit der Verwaltung der Internetseite verbunden sind, verarbeitet.

5. Datenweitergabe.

  1. Daten werden Dritten nur im rechtlich zugelassenen Rahmen weitergegeben.
  2. Daten, die die Identifizierung einer natürlichen Person ermöglichen, dürfen nur mit ihrer Zustimmung weitergegeben werden.
  3. Der Provider kann dazu verpflichtet sein, berechtigten Behörden Auskunft über die durch die Internetseite gespeicherten Daten aufgrund mit den Rechtsvorschriften übereinstimmenden Forderung und in einem sich aus dieser Forderung ergebenden Umfang zu erteilen.

6. Verwalten von Cookies

  1. Sofern der Benutzer keine Speicherung von Cookies wünscht, kann er die Einstellungen des Browsers entsprechend ändern. Wir setzen Sie hiermit in Kenntnis darüber, daβ das Ausschalten von Cookies, die für Prozesse der Verifizierung, Sicherheit und Aufrechterhaltung der Benutzerpräferenz notwendig sind, die Nutzung von Webseiten beeinträchtigen und in Einzelfällen sogar unmöglich machen kann.